Hex-Hex, schnell-schnell ... Hauruck

Ein großartiger Referent sagte einmal auf einer Trainerfortbildung, die ich besuchte, sinngemäß: "In allen anderen Bereichen wird sich Zeit genommen. Im Sport z.B. wird sich vor dem Training aufgewärmt, dann werden Trockenübungen gemacht usw., bevor es ans eigentliche Training geht. Und es ist allen klar, dass gutes Training und zufriedenstellende Erfolge ein Prozess sind, der Zeit kostet. Nur im Hundetraining muss es husch-husch, schnell-schnell gehen, und Trainingserfolge sollen gefälligst quasi ohne Arbeit sofort da sein." Leider teile ich diese Beobachtung und zerbreche mir immer wieder den Kopf darüber, woran das liegt. In so vielen Menschenköpfen scheint die Vorstellung zu existieren

Empfohlene Einträge
Beiträge demnächst verfügbar
Bleiben Sie dran...
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.

© 2014 - 2020 by www.hundeschule-canicula.deImpressumDatenschutz • 55471 Wüschheim/Hunsrück