Hundemüde ...

Hunde haben ein ähnlich hohes Schlafbedürfnis wie Katzen. Ich bekomme oft Hunde ins Training, die "außer Rand und Band" sind, sich keine Minute ruhig verhalten können, hibbelig und unkonzentriert, laut und pöbelig sind und/oder gesteigertes Aggressionsverhalten oder andere Verhaltensauffälligkeiten zeigen. Im Gespräch mit den Hundehaltern findet sich bei sehr vielen dieser Hunde ein gemeinsamer Nenner: Sie schlafen zu wenig - und zwar VIEL zu wenig. Ein erwachsener Hund benötigt 17 - 20 Stunden Schlaf am Tag, Welpen, Junghunde und alte Hunde sollten sogar 20 - 22 Stunden schlafen. Viel bleibt dann vom Tag nicht übrig für Fressen, Gassigehen und gemeinsame Aktivitäten. Im Grunde sollten Hunde

Empfohlene Einträge
Beiträge demnächst verfügbar
Bleiben Sie dran...
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.

© 2014 - 2020 by www.hundeschule-canicula.deImpressumDatenschutz • 55471 Wüschheim/Hunsrück